Robin muss dringend operiert werden: Schienbein- und Hüftbruch (CHF 1‘000.-)

Robin war bis zum 27. Juli eine Katze ohne Namen, ohne Zuhause und ohne Fürsorge, nur sich selbst überlassen. An jenem Abend wurde der arme Kater von einem Hundehalter auf dessen abendlichem Spaziergang verletzt aufgefunden. Nachdem dieser vergeblich diverse Tierärzte zu kontaktieren versuchte, wendete er sich an Mari Luz.

 

Bei seinem Auffinden war Robin unterernährt und dehydriert. Mari Luz brachte ihn in ein Tierspital, wo die Untersuchung einen Schienbein- und Hüftbruch ergab. Der arme Kerl konnte sich wohl seit Tagen nur noch kriechend bewegen und blieb somit praktisch ohne Wasser und Nahrung.

 

Über eine Woche lang war Robin im Tierspital auf der Intensivstation, bevor er zu Mari Luz ins Katzenhaus kam. Nun steht die grosse Operation an, damit Robin wieder ein möglichst normales Katzenleben führen darf.

 

Die Kosten für den Spitalaufenthalt, für die bevorstehende Operation sowie für die notwendigen Medikamente belaufen sich auf ca. CHF 1‘000.–. Ein zu hoher Betrag, als dass Mari Luz ihn aufbringen kann. Nun helfen wir ihr, Spenderinnen, Spender und Spenden zu finden, damit Robin den notwendigen Eingriff erhalten kann.

 

Jede noch so kleine Spende bringt Robin einem würdigen Leben näher.
Herzlichen Dank für Ihre Spende mit dem Vermerk „Spende Robin“ auf das Spendenkonto:
Société ArchePfoetli, Rue du Moulin 6, 2832 Rebeuvelier
Zürcher Kantonalbank, 8049 Zürich, IBAN: CH47 0070 0114 8050 5239 0