Lupo hat seinen Vorderlauf gebrochen (CHF 385.-)

Lupo wurde im Winter 2016 anlässlich einer Katzenkastrationsaktion in Fuengiorla eingefangen. Da er stark erkältet war, nahm ihn die Tierschützerin Mari Luz nach dem Eingriff bei sich auf. Seither lebt der, nach wie vor eher schüchterne, ältere Kater, im privaten Tierhaus.

Kürzlich brach sich Lupo bei einer missglückten Kletteraktion seinen rechten Vorderlauf und musste in einer Tierklinik operiert werden. Die Kosten für den Eingriff beliefen sich auf 385 CHF.

Lupo wurde im Winter 2016 anlässlich einer Katzenkastrationsaktion in Fuengiorla eingefangen. Da er stark erkältet war, nahm ihn die Tierschützerin Mari Luz nach dem Eingriff bei sich auf. Seither lebt der, nach wie vor eher schüchterne, ältere Kater, im privaten Tierhaus.

Kürzlich brach sich Lupo bei einer missglückten Kletteraktion seinen rechten Vorderlauf und musste in einer Tierklinik operiert werden. Die Kosten für den Eingriff beliefen sich auf CHF 385.-.

Diese Ausgabe bedeutet für das Tierhaus Huella Felina Mijas, welches keine staatliche Unterstützung erhält und sich nur über Spendengelder und Vermittlungen finanzieren kann, eine grosse finanzielle Belastung. Wir sind für jede Spende sehr dankbar, welche wir an Mari Luz überweisen können, um die Rechnung der Tierklinik zu begleichen. Möchtest auch du einen Beitrag leisten? Dann freuen wir uns über deine Spende.

Herzlichen Dank, das ArchePfötli-Team

Spenden mit "Spende  Lupo" als Kennwort an: Société ArchePfoetli, Rue du Moulin 6, 2832 Rebeuvelier, Zürcher Kantonalbank ZKB, 8049 Zürich, IBAN: CH47 0070 0114 8050 5239 0 - Link zu Banken-Zahlteil mit QR-Code