Atenea
 

Patenschaften

Gesucht  - Pate, Patin oder Patenfamilie

Möchtest du mein Pate oder meine Patin sein?

Immer wieder erfahren wir von Katzenschicksalen, die unser Herz berühren. Nicht für alle heimatlosen Vierpfötli kann ein Zuhause gefunden werden. Sei es, weil sie dem Menschen kein Vertrauen (mehr) entgegenbringen, sei es, weil sie ihr Leben in Katzenkolonien auf der Strasse bevorzugen oder weil sie krank, alt oder handicapiert sind.

Ein Pate oder Patin verhilft auch diesen Katzen ein tierwürdiges Leben und gibt den Tierschützern ein wichtiges Signal, ihr seid nicht alleine!

Mit einer jährlichen Patenschaft von 450 CHF, helft Ihr uns, die Kosten für die medizinische Versorgung und Futter für Euer Patenbüsi zu tragen.

Wir möchten Euch ein paar dieser hoffnungsvollen Katzen vorstellen:

Pepito

Pepito

Der friedvolle und umgängliche Kater leidet an chronischen Entzündungen von Darm- und Bauchspeicheldrüse

Übernahme Jährliche Patenschaft CHF 450.-

Grizzy

Grizzy

Der tapfere, sanfte Kater kämpft mit chronischen Maul- und Bauchspeicheldrüsenentzündungen

Übernahme Jährliche Patenschaft CHF 450.-

Roxy

Roxy

Die hübsche, schüchterne Roxy hat chronische Augenentzündungen.

Übernahme Jährliche Patenschaft CHF 450.-

Kontakt

Diese Fellnasen haben eine Patin oder einen Paten gefunden. Herzlichen Dank!

yuki_patenschaft_440x440

yuki

Die weisse taube Schönheit.

pate:  michelle w.

deva_440x330

Deva

Das menschenscheue Dreibeinerli.

paten: S. & G. WAGNER

Papi

Papi

Er hat einen verkrüppelten Hinterlauf. Seine Geschichte.

paten: Fam. Meier 

Irina Patenschaft

irina

Irina ist auf einem Auge blind und kann nicht vermittelt werden, da sie den Menschen nicht mehr vertraut und extrem scheu ist. Leider ist Irina 2022 verstorben.

paten: fam. wagner

Scroll to Top