Wohnungskatzen

Schmeichelschleicher oder Möbelsteiger?

Die Wohnungskatzen sind unsere ganz speziellen Schützlinge. Bei ihnen wurde teils aufgrund des obligatorisch durchgeführten FIV/FELV-Bluttest eine Virusinfektion festgestellt. Diese wird mit FIV + oder  FELV+ (Positiv) bezeichnet. Oder sie haben andere Einschränkungen. Solche Katzen sind unglaublich dankbar und erwidern unsere Zuneigung und Fürsorge mit ihrem ganzen Wesen.

Eine objektive und fundierte Beschreibungen findest du unter den Links: https://www.handicapcats.ch/fiv-1/ oder  https://www.handicapcats.ch/felv/ , die wir dir wärmstens empfehlen zu lesen. Sie können dir helfen, diese Infektionen mit ganz neuen Augen zu betrachten.

Auch wir Menschen müssen mit körperlichen Einschränkungen leben und tun dies tagtäglich oft doch zufrieden und glücklich. Geben wir doch den Tieren auch eine Chance!

Unsere inserierten Vierpfoetli sind bis zum jetzigen Zeitpunkt ohne Krankheits-Symptome und können noch viele glückliche Katzenjahre leben.

 

Die Kostenbeteiligung von CHF 380.— (pro Katze) kommt - abzüglich Verzollungs- und Registrierungsgebühren - vollumfänglich dem Tierheim Refugio Felino de Leo oder der Asoc. Huella Felino Mijas zugute. Die Aufnahme künftiger Strassenkatzen im Tierheim, tierärztliche Versorgung, Futter und Transport werden damit finanziert.

 

Ein wichtiges Anliegen sind die dringend notwendigen Kastrationsaktionen, die der unkontrollierten Vermehrung Abhilfe schaffen. Für jede zusätzliche Spende sind wir dankbar.

Malinka & Teo
Malinka und Teo (Fiv+)

Katze, ca. 6 Jahre und Kater, 3 Jahre

Menschenbezogene Malinka (6 Jahre) & Sohn Teo (3 Jahre), beide Fiv+, suchen Anschluss an eine Familie mit Kindern die Katzen schon gewohnt sind.

Carletto und Kenny
Carletto und Kenny (6 Jahre)

Zwei Kater 8 und 6 Jahre

Charmeur Carletto und sein Freund Kenny suchen ein besonderes Zuhause mit Menschen, die ihnen Zeit und Zuwendung schenken (beide Fiv+).