Alma – kämpfte sich ins Leben zurück und hat jetzt eine zweite Chance
Alma - fast ausgeheilt

One thought on “Alma – kämpfte sich ins Leben zurück und hat jetzt eine zweite Chance

  1. Alma – kämpft sich ins Leben zurück und verdient eine zweite Chance

    Mitte Dezember ereilte die Tierschützer des Refugios in Malaga eine erschreckende Nachricht. Auf der Strasse wurde eine schwer verletzte Katze aufgefunden, Augen und Mund sowie Kiefer sahen entsetzlich aus. Die beiden Tierschützer brachten das arme Tier umgehend in die Notaufnahme, Alma sollte sie heissen.

    Nach einer ersten Diagnose und Stabilisierung folgte eine Überführung zum Traumatologen zur Notoperation. Ein Auge konnte leider nicht gerettet werden, das Augenlicht des Zweiten wird hoffentlich erhalten bleiben!

    Alma lebt jetzt in einer liebevollen Pflegestelle und ist eine rundherum tolle Samptpfote mit einem sanften Charakter. Und weil Alma eine zweite Chance verdient, möchte das Tierheim Alma zur Adoption frei geben, sobald ihr Zustand dies guten Gewissens erlaubt.

    Bis dahin wird es jedoch noch einige Zeit dauern und weitere hohe Tierarztkosten auf das kleine Tierheim zukommen. Alleine die Kosten der Erstversorgung und Operation belaufen sich auf ca. 800.- Euro.

    Jeder noch so kleine Spenderbetrag hilft dem Tierheim, die hohen Tierarztrechnungen und die damit einhergehenden Schulden abzuzahlen.

    Alma hat diese Chance verdient. Vielen Dank dafür, dass viele ein Herz für die süsse Alma hatten.

    Spender: Viele kleine und eine grosse Spende einer Katzenfreundin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert